Kupferherz, Herford
Im historischen Neustädter Rathaus wurde für das Kupferherz passend zu den vorhandenen baulichen Gegebenheiten bequemer „industrial chic“ umgesetzt.
• Konzept •

Nach behutsamer und fachkundiger Sanierung durch die neuen Besitzer waren die Gegebenheiten im historischen Neustädter Rathaus am Neuen Markt in Herford ideal, die Idee zum „Kupferherz“ umzusetzen.

Die freigelegten historischen Backsteinmauern aus dem 16. Jahrhundert harmonieren mit den eingesetzten Materialien, das namensgebende Element Kupfer schafft beispielsweise in der Tresenverkleidung eine warme, einladende Atmosphäre.

Holzbeplankte Wände, dezente Beleuchtung und Tischkamine machen den hinter dem Frontcooking gelegenen SItzbereich zu einem behaglichen Rückzugsbereich.

Im vorderen Raum schaffen großflächig eingesetzte Metrofliesen und historische Industrielampen urbanes, aber gemütliches Ambiente.

In diesem Projekt wurde viel individueller Metallbau eingesetzt, so die Flaschenregale oberhalb der Bar oder die Abtrennung des Frontcookings zum Gastraum.

• Verantwortungsbereich •
Konzept, Umsetzung